Viele Orte in der Ukraine waren oder sind besetzt. Gleich am ersten Tag der Invasion stürmten russische Truppen Trostjanez. Das hat die Einwohner, deren Leben und ihren Umgang mit dem Nachbarland völlig verändert.

Kaum eine Miene verzieht Pavel Rozenko, als er mit t-online über seine zerstörte Heimatstadt, tote Mitbürger auf der Straße und die Angst spricht, die er und seine Familie hatten. Im ukrainischen Trostjanez, einem 21.000-Einwohner-Ort südlich der Stadt Sumy, hat er einen Monat russischer Besatzung erlebt. Mehrfach hat er währenddessen auch heimlich Aufnahmen gemacht. Ein Risiko, das er bewusst einging. 

Diese Aufnahmen von Rozenko, was er über die Zeit unter den russischen Truppen berichtet, wie das seine Einstellung zu Russland geändert hat und welcher Moment sehr emotional für ihn war, sehen Sie im Video hier oder direkt oben.



Source link

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.