In der amerikanischen Hauptstadt ist das Kapitol kurzzeitig evakuiert worden. Als Grund wurde ein Flugzeug angegeben, dass sich in der Nähe aufhielt.

Das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington ist am Mittwoch kurzzeitig geräumt worden. Hintergrund war ein Flugzeug, das den Behörden offenbar verdächtig erschien. Die Mitarbeiter des Kapitols wurden aufgefordert, das Gebäude zu verlassen.

Die Polizei des Kapitols erklärte später, es habe sich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. Eine Gefahr für die Menschen in dem Regierungsgebäude habe nicht bestanden. Hintergrund könnte ein Fallschirmabsprung über dem nicht allzu weit entfernten Baseballstadion “Nats Park” gewesen sein. Auf Twitter wurden auch Fotos geteilt, die Fallschirmspringer über dem Sportgelände zeigten. Sie sollen zu einer Einheit der Armee gehören.

In sozialen Netzwerken wurde verschiedene Flugzeuge gezeigt, die sich nahe am Parlaments- und Senatssitz befanden – eines war ein Militärflugzeug. Die Kapitolpolizei wird mit den Worten zitiert, dass das Flugzeug keine Gefahr mehr darstelle.

Weder das US-Repräsentantenhaus noch der Senat, die beide in dem Gebäudekomplex untergebracht sind, hatten zu dem Zeitpunkt eine Sitzung.



Source link

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.